FAQs

Visum FAQs     Reisepass FAQs     ETA Australien FAQs    Reisen mit Kindern FAQs

Visum FAQs

Was ist ein Visum?
Ein Visum ist ein von einem fremden Land ausgestelltes Dokument, das Ihnen die Einreise in dieses Land erlaubt. Sie sind selbst dafür verantwortlich festzustellen, ob Sie für Ihre bevorstehende Reise ein Visum benötigen. Wechseln Sie zu Visum auf unserer Website. Dort finden Sie die Visumbestimmungen für Ihr Reiseziel.

Was benötige ich für die Beantragung eines Visums?
Die Visumbestimmungen können von Land zu Land unterschiedlich sein. Die meisten Länder verlangen die Vorlage aktueller Fotos, ausgefüllter Visaanträge sowie Ihres gültigen Reisepasses im Original. Dieser muss freie Seiten beinhalten, da Visa nur auf vollständig freie Passseiten geklebt oder gestempelt werden. Es müssen unter Umständen weitere Dokumente vorgelegt werden, wie zum Beispiel ein detaillierter Reiseplan, Informationen über Ihre Gesundheit sowie Einladungsschreiben. Häufige Änderungen der Visumbestimmungen und Vorschriften machen das Recherchieren internationaler Reisepläne zu einem verwirrenden und zeitaufwändigen Unterfangen. CIBTvisas will Kunden und Auftraggebern diese Vorbereitungen mithilfe einer eigenen Datenbank erleichtern. Sie enthält die aktuellsten Visumbestimmungen für über 200 Länder. Wechseln Sie zu Visum auf unserer Website. Dort finden Sie weitere Informationen hierzu.

Warum sollte ich mein Visum über CIBTvisas besorgen lassen? Das kann ich doch selber machen.
Sollte sich in Ihrer Stadt eine diplomatische Vertretung mit der Berechtigung zur Visumerteilung befinden, dann steht einem persönlichen Besuch nichts im Wege. Aber bedenken Sie: Die Abgabe und die Abholung Ihrer Unterlagen sind mit Wartezeiten verbunden. Oft werden auch ein zweiter oder dritter Besuch (mit entsprechenden Wartezeiten und Anfahrtswegen) notwendig, weil Formulare falsch ausgefüllt oder die Unterlagen unvollständig sind. Eine einfache Visumbeantragung kann sich zu einer langatmigen und kostspieligen Prozedur entwickeln. Unser know-how: Durch den täglichen Kontakt zu den Botschaften und Konsulaten ermöglichen wir einen reibungslosen Ablauf der Visumbeschaffung. Wir kennen die Regularien der einzelnen Länder und bereiten Ihre Unterlagen entsprechend auf. Sie dürfen auch nicht vergessen: Visumanträge, die per Post bei den Konsulaten eingehen, werden nicht mit derselben Geschwindigkeit bearbeitet wie die Anträge, die persönlich durch einen unserer Mitarbeiter eingereicht werden. Zudem akzeptieren eine Reihe von Konsulaten keine postalischen Einsendungen. Visumbeschaffung durch CIBTvisas ist einfach – einfach stressfrei und kostengünstig.

Wie sollte ich meine Unterlagen an CIBTvisas schicken?
Reisepässe sind wertvolle Dokumente. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen eine sichere Versandart zu wählen, z.B. einen Kurierservice. Gern beauftragen wir einen Kurierdienst, um die Antragsunterlagen auch direkt bei Ihnen abzuholen. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür unter +43 1 22811. Terminabholungen oder Direktkurierfahrten (z.B. im Stadtbereich) sind ebenfalls auf Anfrage möglich. Die Einreichung Ihrer Antragsunterlagen im zuständigen Konsulat erfolgt einen Arbeitstag nach Eingang. Voraussetzung hierfür ist die Vorlage vollständiger Unterlagen. Erhalten wir Ihre Antragsunterlagen vor 08:00 Uhr, können wir sie unter den oben bereits genannten Umständen noch am gleichen Tag im Konsulat einreichen. Voraussetzung hierfür ist selbstverständlich, dass die zuständige konsularische Vertretung geöffnet ist.

Welchen Rückversand sollte ich wählen?
Wir bieten den Rückversand – so wie in der Auftragserteilung angegeben – per Veloce oder X1 an.

Kann ich meine Unterlagen persönlich in der Niederlassung Wien abgeben und abholen?
Ja. Wir nehmen Ihre Unterlagen gerne persönlich in unserer Niederlassung in Wien entgegen und klären noch offene Fragen. Wenn Ihr visierter Pass dann wieder aus dem Konsulat zurück ist, teilen wir Ihnen telefonisch oder per E-Mail mit, dass der Pass zur Abholung bereit liegt. Neben der Möglichkeit, die Rechnungssumme durch Lastschrift einziehen zu lassen, kann die Rechnung bei persönlicher Abholung auch bar oder per EC-Kartenzahlung beglichen werden. Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07.00 bis 18.00 Uhr. Telefonisch sind wir Montag bis Freitag ab 07.00 bis 18.00 Uhr für Sie erreichbar.

Bin ich verpflichtet, meinen Reisepass im Original mitzuschicken?
Ja. Grundsätzlich werden Visa nur in Original-Reisepässe oder -dokumente eingetragen. Ausnahmen sind die elektronische Visumerteilung für Australien (ETA) und einige Gruppenvisa. Im Einzelfall beraten wir Sie gerne.

Sollte ich der Sendung Bargeld oder Schecks für die Konsulargebühr beilegen?
Nein, denn CIBTvisas geht mit allen Kosten (Konsulargebühren, Servicegebühren, Bankeinzahlungsgebühren usw.) in Vorlage. Eine Ausnahme liegt bei der Beantragung von Visa für eine Reisegruppe ab 10 Personen vor. In diesem Fall bitten wir Sie vorher um Rücksprache. Bitte überweisen Sie keine Konsulargebühren direkt auf die Konten der Konsulate. Wir bezahlen die Konsulate über deren bevorzugten Zahlungsweg. Somit wird die Bearbeitungszeit aufgrund einer schnelleren Zuordnung verkürzt.

Ich bin Inhaber eines nicht-österreichischen Reisepasses. Ist das ein Problem bei der Visumbeschaffung?
Nein. Wir bearbeiten die Pässe aller Nationalitäten. Die Voraussetzung: Entweder wird der Aufenthaltstitel für Österreich nachgewiesen oder die Meldebestätigung des Wohnsitzes in Österreich vorgelegt. Bei einigen Ländern können Pässe anderer Nationalitäten zu höheren Konsulargebühren und längeren Bearbeitungszeiten führen. Im Einzelfall beraten wir Sie gerne.

Wie viele Tage vor der Abreise sollte ich meine Unterlagen an CIBTvisas schicken?
Nicht zu spät und nicht zu früh! Generell sollten die Visumantragsunterlagen nicht früher als zwei Monate vor Abreise bei uns eingereicht werden (außer der Passinhaber möchte Visa für mehrere Länder ausgestellt bekommen). Und was bedeutet „zu spät“? Bei manchen Ländern können wir noch am Tag des Abflugs ein Visum für Sie einholen. Dies ist aber nicht immer möglich, da einige Konsulate keine schnellere Bearbeitung anbieten. In dringenden Fällen versuchen wir alles, um für Sie eine maßgeschneiderte Lösung zu finden.

Ich benötige mehrere Visa von Ländern, die ihre Vertretungen in verschiedenen Städten haben. Wie sollte ich vorgehen?
Senden Sie Ihre Unterlagen für alle Länder an unsere CIBTvisas-Niederlassung in Wien.

Warum ist CIBTvisas nicht für alle Länder tätig?
CIBTvisas steht für Sie in engem Kontakt mit den diplomatischen Vertretungen von über 100 Ländern. Leider erlauben die Regularien mancher Konsulate nur den direkten Kontakt des Antragstellers zum Konsulat (z.B. USA).

Erteilt mir CIBTvisas Auskünfte bezüglich der Sicherheitslage in den Zielländern?
Nein. Solche Auskünfte obliegen dem Außenministerium.

Wo erhalte ich Auskünfte bezüglich der Einreise in die USA?
Sehr detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseites des U.S. Konsulats, oder beim Außenministerium. Informationen sind ebenfalls erhältlich über die Hotline der Visa-Abteilung des U.S. Konsulats: Tel (0043) (0)720116000.

Woher bezieht CIBTvisas ihre Informationen?
Durch den persönlichen Kontakt zu den Konsulaten erfährt CIBTvisas alle Änderungen und Neuigkeiten bezüglich Einreisebestimmungen und Visaregularien unmittelbar und aus erster Hand. Eine umfassende Auskunftsquelle rund um das Thema Reisen bietet zudem unsere Reiseinformationsredaktion TIP. Speziell für die Geschäftsreiseplanung empfehlen wir den Informationsbroker companyTIP. Gerne können Sie auch über CIBTvisas den Kontakt zu TIP herstellen. Bitte fragen Sie uns.

Wie beantragt CIBTvisas mein Visum?
CIBTvisas legt Konsulaten in Ihrem Namen Ihren kompletten Visumantrag einschließlich aller erforderlichen Unterlagen vor. Dadurch erübrigen sich für Sie der persönliche Besuch des Konsulats des jeweiligen Landes sowie der direkte Kontakt und Schriftwechsel mit dieser Instanz. Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website. Dort finden Sie die Visumbestimmungen für Ihr Reiseziel.

Ich lebe in Österreich, besitze jedoch keine österreichische Staatsbürgerschaft und will ins benachbarte Ausland reisen. Benötige ich ein Visum?
Nicht-Österreicher (die nicht von der Visumpflicht freigestellt sind) mit einem Schengen-Visum oder einer österreichischen Aufenthaltserlaubnis können im Rahmen der Gültigkeit ihres jeweiligen Visums unbegrenzt innerhalb der Schengen-Mitgliedstaaten reisen. Die Schengen-Mitgliedstaaten sind: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. HINWEIS: Großbritannien und Irland sind zwar EU-, aber keine Schengen-Mitgliedstaaten. Ein separates Visum ist erforderlich.

Wie lange benötigt CIBTvisas für die Bearbeitung meines Visumantrags?
Die Bearbeitungsdauer hängt vom Reiseziel ab. CIBTvisas kann Visa für viele Reiseziele in nur einem Tag bearbeiten. Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website und wählen Sie Ihr Reiseziel aus, um die jeweilige Bearbeitungsdauer anzuzeigen.

Kann CIBTvisas für die zusätzlichen Dokumente sorgen, die für meinen Visumantrag erforderlich sind, wie zum Beispiel Einladungen oder Bestätigungen?
CIBTvisas kann für einige Reiseziele in Ihrem Namen Einladungsschreiben anfordern. Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website. Dort finden Sie die Visumbestimmungen für Ihr Reiseziel.

Gilt das Foto in meinem Reisepass als ein Passfoto?
Kann ich digital erstellte Passfotos einsenden? Die zusammen mit dem Visumantrag eingereichten Fotos müssen bestimmten Anforderungen an Format, Hintergrundfarbe und Fotopapiersorte erfüllen. Diese variieren von Konsulat zu Konsulat. Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website. Dort finden Sie die Fotobestimmungen für Ihr Reiseziel.

Sind meine Dokumente schon bei CIBTvisas eingegangen?
Prüfen Sie Ihren Auftragsstatus unter Auftrag verwalten. Dort finden Sie aktuelle Informationen über Ihren Auftrag. Sie können Ihren Auftrag mithilfe der CIBTvisas-Auftragsnummer und dem Nachnamen des Reisenden verfolgen. Sind Sie ein Account Manager von CIBTvisas, können Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und alle von Ihnen verwalteten Aufträge anzeigen.

Aus welchen Komponenten setzen sich die Gebühren zusammen, die ich CIBTvisas für mein Visum zahlen muss?
Die Gebühren zur Bearbeitung von Visumanträgen setzen sich aus der Konsulargebühr, der CIBTvisas-Servicegebühr und den Rückversandgebühren zusammen. Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Konsulatsbestimmungen auch zusätzliche Gebühren von CIBTvisas berechnet werden können, wie z.B. Bankgebühren für die Bareinzahlung von Konsulargebühren etc. Die Konsulargebühr verlangt das Land, das das Visum ausstellt. Diese Gebühr ist dem Konsulat, das das Visum ausstellt, immer zu entrichten, ungeachtet dessen, ob das Visum bei CIBTvisas beantragt wird. Bitte beachten Sie, dass die Konsulargebühren jederzeit ohne vorherige Ankündigung angepasst werden können. Die CIBTvisas-Gebühr hängt von den von Ihnen angeforderten Leistungen sowie davon ab, wie schnell Ihr Auftrag erledigt werden soll. Die von CIBTvisas verlangte Gebühr dient dem Zweck, bei der Bearbeitung von Visa und Reisepässen optimale Qualität gewährleisten zu können. CIBTvisas-Gebühren und die vom jeweiligen, das Visum ausstellenden Land verlangten Konsulargebühren werden in den CIBTvisas-Antragspaketen deutlich aufgelistet. Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website. Dort finden Sie die Visumbestimmungen für Ihr Reiseziel.

Muss ich mich vor internationalen Reisen impfen lassen?
Einige Länder verlangen einen Nachweis über Impfungen gegen bestimmte Krankheiten, um ein Visum beantragen zu können. Alle für den Visumantrag erforderlichen Impfungen werden im CIBTvisas-Infopaket ausführlich aufgelistet. Unter Umständen sind für Sie jedoch weitere Impfungen empfehlenswert. Ziehen Sie Ihren Arzt zu Rate oder lesen Sie unter TIP, welche Impfungen für Ihre Reise empfehlenswert sind.

Wo finde ich die aktuellsten Reisewarnungen?
Aktuelle Informationen über Reisewarnungen, Sicherheitshinweise und Konsularischen Service für alle Länder finden Sie unter http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reisewarnungen.html.

Reisepass FAQs

Was ist ein Reisepass?
Ein Reisepass ist ein Reisedokument, das Ihre Staatsangehörigkeit unumstößlich nachweist. Jedes Land stellt Reisepässe für Staatsangehörige des betreffenden Landes aus. Österreichische Pässe werden vom Bundesministerium des Innern ausgestellt. Weitere Informationen über die Ausstellung österreichischer Reisepässe bzw. Personalausweise finden Sie unter www.epass.de.

Benötige ich einen Reisepass?
Österreichische Staatsangehörige müssen gewöhnlich einen Reisepass besitzen, um aus Österreich ausreisen und nach Österreich und in andere Länder der Welt einreisen zu können. Ausnahmen bilden hier Reisen innerhalb der EU-Länder, Mitgliedsstaaten des Schengener Abkommens sowie einige wenige andere Länder, die auch den österreichischen Personalausweis akzeptieren. Reisende sind dafür verantwortlich, sich auf Auslandsreisen korrekt ausweisen zu können.

Wie lange ist mein Reisepass gültig?
Österreichische Reisepässe sind ab Ausstellungsdatum zehn Jahre gültig – bei Personen, die bei der Beantragung ihres österreichischen Reisepasses jünger sind als 24 Jahre, beträgt die Gültigkeit sechs Jahre. Ein vorläufiger Reisepass, ist ein Jahr gültig.

Wie lange muss mein Reisepass bei internationalen Reisen noch gültig sein?
Für die meisten Länder gilt, dass Ihr Reisepass noch mindestens sechs Monate nach Ende der Reise gültig sein muss. Läuft Ihr Reisepass früher ab, müssen Sie Ihren Reisepass verlängern lassen. In den Visum informationen finden Sie die für Ihr Reiseland gültigen Detailinformationen.

Wie viele Passleerseiten brauche ich für das Visum und was wird als Passseite betrachtet?
Visum und Ein- und Ausreisesichtvermerke werden in den Reisepass eingeklebt bzw. gestempelt. Daher muss ein Pass über genügend leere Seiten verfügen. Für jedes Visum ist mindestens eine leere Seite in Ihrem Reisepass erforderlich. Die genaue Anzahl, die für Ihr Zielland erforderlich ist, entnehmen Sie bitte den Visuminformationen. Eine Visumseite muss nicht nur leer sein, sondern auch sauber und frei von Tinten- oder anderen Flecken. Stempel und Visa werden gewöhnlich nur auf die nummerierten Seiten 3-31 des österreichischen Reisepasses eingetragen. Ich bin seit kurzem verheiratet/geschieden und habe meinen Namen geändert. Was muss ich tun? Durch die Namensänderung ist Ihr Reisepass oder Personalausweis ungültig geworden und muss neu beantragt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.epass.de.

Brauchen meine Kinder einen Reisepass?
Ja. Seit 2009 werden keine anderen Familienmitglieder in den Reisepass eingetragen. Jede reisende Person benötigt einen eigenen Reisepass.

Wie alt müssen meine Kinder sein, um einen Kinderreisepass beantragen zu können?
Ihre Kinder müssen 12 Jahre oder jünger sein, um einen Kinderreisepass beantragen zu können.

ETA Australien FAQs

Was ist ein ETA?
Ein ETA (Electronic Travel Authority) ist eine elektronische Einreiseerlaubnis für Australien, die vom DIAC, der australischen Einwanderungsbehörde, ausgestellt wird. Diese Einreiseerlaubnis berechtigt zur Einreise von Personen mit Wohnsitz außerhalb Australiens und ersetzt den Reisepassstempel. Wechseln Sie zu ETA Australien auf unserer Website, um direkt ein ETA anzufordern.

Gibt es verschiedene ETA?

Es gibt zwei verschiedene Formen: Tourist ETA und Business ETA. Die erste Form ist eine ein Jahr gültige Einreisegenehmigung ausschließlich für Touristen und private Besucher. Das Business ETA ist eine ein Jahr gültige Genehmigung ausschließlich für Geschäftsreisen (Konferenz-, Messebesuch und Meetings). Alle ETA sind gültig für die mehrmalige Einreise, für einen Aufenthalt von jeweils maximal 90 Tagen. Wechseln Sie zu ETA Australien auf unserer Website, um direkt ein ETA anzufordern.

Wer kann ein ETA beantragen?
Um ein ETA für Australien beantragen zu können, müssen Sie außerhalb Australiens wohnen und einen ETA-berechtigen Pass besitzen. Anerkannte Länder, die für eine ETA Australien in Betracht kommen: Anerkannte Länder, die für eine ETA Australien in Betracht kommen:

Andorra Malta
Belgien Monaco
Brunei Niederlande
Dänemark Norwegen
Deutschland Österreich
Finnland Portugal
Frankreich San Marino
Griechenland Singapur
Hong Kong (SAR)* Südkorea
Irland Schweden
Island Schweiz
Italien Spanien
Japan Taiwan**
Kanada Vereinigtes Königreich - Britische Staatsangehörigkeit
Liechtenstein Vereinigtes Königreich - Britische Überseegebiets-Staatsbürgerschaft
Luxemburg US
Malaysia Vatican-Stadt

* Ein HKDI (Hong Kong Document of Identity) kann nicht für die ETA-Beantragung verwendet werden. Einwohner von Hongkong benötigen einen Reisepass zur Beantragung dieses Visums. ** Inhaber taiwanesischer Reisepässe kommen nur für eine ETA in Betracht, wenn sie in Taiwan wohnen und den Antrag dort stellen. Anträge können bei einer anerkannten ETA-Reiseagentur in Taiwan oder im australischen Visaservicebüro in Taipei gestellt werden. Sie können nur dann einen ETA-Antrag stellen, wenn Sie außerhalb Australiens wohnen.

Können Sie diese ETA-Anspruchsvoraussetzungen nicht erfüllen?
Wechseln Sie zu Visa auf unserer Website. Dort finden Sie Ihre spezifischen Visumbestimmungen für Australien.

Warum habe ich keinen Visumstempel in meinem Reisepass?
Durch die Einführung eines elektronischen Visumsystems hat die australische Regierung dafür gesorgt, dass Reisende ihren Reisepass nicht mehr zu einer australischen Botschaft schicken müssen. Das System greift auf das internationale Fluginformationssystem zu, das alle Luftfahrt- und Kreuzfahrtgesellschaften nutzen. Nach der Ausstellung Ihres ETA-Visums wird das Visum ausschließlich in diesem System geführt.

Brauche ich ein Flugticket, bevor ich ein ETA-Visum beantrage?
Nein. Sie müssen vor der ETA-Antragstellung keinen Flug nach Australien buchen.

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Visumantrags?
In den meisten Fällen werden ETA-Visumanträge umgehend bearbeitet. Bei Angabe falscher Daten, strafrechtlicher Verurteilung oder im Falle einer Weiterleitung Ihres Antrags können jedoch Verzögerungen eintreten. Es wird deshalb empfohlen, das ETA mindestens 4 Wochen vor Abreise zu beantragen.

Wie beschafft CIBTvisas ETA-Visa für Australien?
CIBTvisas sorgt dafür, dass die korrekten Unterlagen für Ihren ETA-Antrag an die australische Einwanderungsbehörde DIAC gesendet werden. CIBTvisas erleichtert das Antragsverfahren, da sich für Sie der persönliche Besuch der DIAC sowie der direkte Kontakt und Schriftwechsel mit dieser Instanz erübrigt. Wechseln Sie zu ETA Australien auf unserer Website, um direkt ein ETA anzufordern.

Reisen mit Kindern FAQs

Müssen (Klein-)Kinder einen eigenen Reisepass mit sich führen?
Jeder einzelne österreichische Bürger muss einen eigenen Reisepass besitzen, auch Kleinkinder benötigen einen eigenen Reisepass. Die Eintragung eines Kindes in den elterlichen Pass ist seit dem 15.06.2009 nicht mehr zulässig.

Wie alt muss mein Kind sein, um einen Kinderreisepass bekommen zu können?
Alle Kinder mit österreichischer Staatsangehörigkeit können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres einen Kinderreisepass erhalten.

Brauchen meine Kinder ein Visum?
Die Visumbestimmungen sind grundsätzlich für alle Reisenden gleich, unabhängig vom Alter. Ob der Kinderreisepass zur Einreise in ein Land berechtigt entscheidet das Zielland. Für die USA muss beispielsweise mit dem Kinderreisepass ein Visum beantragt werden. Mit einem elektronischen Pass kann ebenfalls ein ESTA beantragt werden. Wechseln Sie zu Visa. Dort finden Sie aktuelle, spezifische Visumbestimmungen für Ihre Kinder.

Ich habe mich von meinem Partner scheiden lassen. Gelten für unsere Kinder durch die Scheidung besondere Reisepassanforderungen?
Die Reisepassantragsbedingungen für Kinder geschiedener Eltern hängen von den getroffenen Vereinbarungen zum Sorgerecht ab. Bei Beantragung des Kinderreisepasses muss das Einverständnis aller sorgeberechtigten vorliegen. Kinder ab 10 Jahren müssen selbst unterschreiben und brauchen ein biometrisches Foto. Deshalb gelten für jeden Antrag unter Umständen andere Bearbeitungsanforderungen. Möchten Sie wissen, welche Schritte Sie als Eltern unternehmen müssen? Dann setzen Sie sich mit einem Visum- und Reisepass-Experten von CIBTvisas in Verbindung. Die E-Mail-Adresse lautet:
service@cibtvisas.at.